Blei und Zeit

Ein Bild aus dem aktuellen Jahreskalender einer trientinischen Bank. Das Foto wurde im Jahr 1974 aufgenommen und zeigt eine Autobahnauffahrt im trientinischen Trient:

Das Bild bringt die uns vertraute Atmosphäre der bleiernen Zeit rüber: 70er Jahre, Terror, Polizei, alles ein wenig schmuddelig, grobkörnige Bildqualität, Dreck in der Luft, leicht gammelige Menschen, neuer Klamottenstil, Schlag, coole, ebenfalls leicht gammelige Autos mit allzugroßen Toleranzen in den Spaltmaßen. Man benutzte damals ja noch allen Ernstes den Begriff „handgemacht“ als vermeintliches Qualitätsmerkmal. Der Lack war matt, man achtete ab Werk noch nicht so sehr auf Lackqualität wie heute.

Man sieht sich in der Öffentlichkeit fast schon räkelnde Menschen, sich in der Öffentlichkeit offensiv kämmende Menschen, Menschen mit langen, gammeligen Haaren. Dazu eine gammelige Mautstation, die aussieht wie die Brücke von Genua am Montag vergangener Woche gegen elf Uhr. Und rechts im Bild fährt gerade der Klassenfeind in der S-Klasse auf die Autobahn ein. Bestimmt geht gleich eine Bombe der brigate rosse hoch und die Mautstation kippt um. Vielleicht ist die Frau, die uns kämmend den Rücken zuwendet, Frau Cagol und hat alles im Griff. Ich betone jedoch: Ich weiß es nicht.

Natürlich ist das Wetter schlecht in Italien, es ist neblig und nass. Sonne ist etwas für die anderen, für die Reaktion, die auf der autostrada del sole unterwegs ist.

Ich vermute also, hier wird gerade ein Anschlag vorbereitet, vielleicht auf den Mercedes, vielleicht aufs System, wie man sagt, allgemein. Dazu diese schön große und breite Teerdecke ohne Markierung. Man betrachte, nur nebenbei, die Intensität der Fahrbahnmarkierungen und vergleiche sie länderspezifisch, und man weiß, in welch unangenehmen Land wir Deutschen leben müssen.

Das Bild oben jedenfalls bringt mit einer solchen Selbstverständlichkeit die beschriebene Atmosphäre rüber, das man annehmen muss: Es war so.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Italien, Linke abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.