Cannabis: Es geschehen noch Zeichen und Wunder

Kürzlich in der taz:

Es wäre ein Wunder, aber man darf ja noch hoffen. Der Lahmarschstaat Deutschland ist entweder kapitalhörig oder kleinbürgerlich-ängstlich bzw. meist beides gleichzeitig. Cannabis zu legalisieren passt demnach nicht ins Naturell, aber wer weiß. Man sollte dann aber den freundlichen Dealern vom Görlitzer Park die Möglichkeit geben, in den neuen Coffeeshops zu arbeiten.

Falls das mit der Legalisierung nicht klappt, weil Merkel den Joint nicht in ihrer Raute halten kann, machen wir das:

Dieser Beitrag wurde unter Alltagskultur, Deutschland abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Cannabis: Es geschehen noch Zeichen und Wunder

  1. hANNES wURST schreibt:

    Cannaboide machen faul, gefräßig, vergesslich und egozentrisch. Seitdem ich auf Heroin umgestiegen bin, geht es mir viel besser. Heroin beruhigt wenigstens. Wenn Sie jetzt denken, das ist ja wohl Quatsch, dann rate ich Ihnen, es selber einmal zu probieren.

    Liken

  2. schlingsite schreibt:

    Drogen für alle. :-)

    Liken

  3. genova68 schreibt:

    Du hast natürlich recht, Hannes: Der Umstieg auf Heroin löst die meisten Probleme. Ich habe es gerade probiert und fühle mich ruhig und klar.

    Liken

  4. Jakobiner schreibt:

    Ist die Legalisierung von Cannabis Bundes-oder Ländersache. Im letzteren Falle nutzt die „theoretische Mehrheit im Bundestag“nämlich nichts. Und das in Bayern noch erleben zu dürfen, glaubt ohnehin keiner mehr.Obwohl es dem Söder ,Scheuer, Seehofer und Doofbrindt mal ganz gut tun würde, wenn er mal ne Tüte raucht.Sie kommen ohnehin etwas bekifft rüber.

    Liken

  5. genova68 schreibt:

    Die Legalisierung hat Bundesstellen zu tun, Bundesgesundheitsamt oder so. Kreuzberg versuchte vergangenes Jahr die Legalisierung, ein Bundesamt winkte ab.

    Liken

  6. Sara Hofmann schreibt:

    „Heroin beruhigt wenigstens.“

    Du hast wohl noch nie richtiges Öl, hochwertiges Indoor-Gras oder Indoor-Pollen-Hasch, gefiltert mit der kleinsten Maschenweite, geraucht. Da kannste Dein Gassen-Heroin wegwerfen mein Lieber!! ;)

    Grüsse, Sara

    Liken

  7. genova68 schreibt:

    Ok, lieber maschengefiltertes Gras als Gassen-Heroin, darauf können wir uns einigen.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.