o.T. 401

PB190309.JPG(Foto: genova 2017)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, o.T. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu o.T. 401

  1. weisereise schreibt:

    Das ist ein schaurig schönes Foto 😍

    Gefällt mir

  2. genova68 schreibt:

    So kann man das wohl sagen :-)

    Gefällt mir

  3. Jakobiner schreibt:

    Ich find´s gut. Alles so schön schräg und alt gebaut oder so aussehend, zumal in rötlichem, warmen Farbton, fehlen nur noch ein paar Rotlichtkneipen mit den einschlägigen Mädeln ums Eck. Oder man könnte auch einen Miss Marple Film, diesmal in Farbe drehen.Wie gehen denn diese Strassen weiter? Wartet da die betonierte Neustadt um die Ecke zur Ernüchterung?

    Gefällt mir

  4. genova68 schreibt:

    Das ist eine Aufnahme aus der Innenstadt von Tiflis. Die ist in weiten Teilen baufällig, die Altstadt ist zu einem Teil schon unbewohnbar, Gebäude sind zusammengebrochen. Es wurden ein, zwei Straßen wiederhergestellt, da treffen sich die Touristen. Hinter dem Foto kommen, glaube ich, ein paar neue Gebäude, ein Radisson-Hotel und ein futuristischer Wolkenkratzer. Es gibt punktuell moderne, gewagte Gebäude von renommierten Architekten. Die meisten Menschen dort wohnen in Plattenbauvierteln an den Stadträndern. In Georgien gibt es offenbar wenige Reiche und viele Arme. Wer kann, verlässt das Land.

    Gefällt mir

  5. Jakobiner schreibt:

    „In Georgien gibt es offenbar wenige Reiche und viele Arme“ Und scheinbar auch viele verzweifelte Personen. Ich habe gerade auf LinkedIn eine.“Doris S. Platt Former special advisor to Eduard Shevardnadze, President of the Republic of Georgia Vereinigte Staaten“kennengelernt, die keine Biographie reinstellt, sondern bei dem Ausbildungsteil vermeldet: „Self-Employed Born and educated in Europe „. Klingt nach ganz schlechter Hochstpalerei und vielleicht hat sie mal als Praktikantin oder kurzröckige Sekretärin von dem ehemaligen Außenminister der UdSSR, dann Staatspräsidenten von Georgien in den frühen Unabhängigkeitsstunden der Republik vor Sakaschwilli Kaffe gekocht und gereicht. Nicht einmal ein Photo dazu, schon gar kein Selfie–das war noch vor der Handyzeit. Aber wie du schreibst: „Wer kann, verlässt das Land.“. So wohl auch diese Frau, die sich so fürchterlich schlecht und verzweifelt in einem Berufsnetzwerk offeriert.Aber der damalige Staatspräsident von Georgien Schakaschwilli ist ja auch in die Ukraine emigirert, wurde da ein Gouverneur einer ukrainischen Provinz, bis es dem ohnehin schon korruoten Oligarchenprsädidenten Poroschenk zuviel wuurde, dass sich der georgische Gouverneur da seine Korruption auf Kosten seiner Korruption rausnahm. Scakawlilli wurde verhaftet, ogrnaisierte seine bezahlten Demonstarnte und ist nu wieder auf freiem Fuß. Ja, Georgiens Architektur scheint auch mit den Lebsnläufen seiner Bürger vergleichbar.

    Gefällt mir

  6. Jakobiner schreibt:

    Ja, Georgiens Architektur scheint auch mit den Lebensläufen seiner Bürger vergleichbar.Schräg und zugleich kaputt eben.

    Gefällt mir

  7. Jakobiner schreibt:

    Georgien will immer noch EU-Mitglied werden und scheint ernsthaft damit zu rechnen wie auch die Ukraine. Nach Orban und Kaczynski bin ich inziwschen gegen weitere EU-Aufnahmen von Nationalisten, Madiaökonomien und Möchtegerndikatoren. Es gilt erst mal die Westeuropäer faschismusfrei zu halten, vor allem Franklreich Lepenfrei und vielleicht sollte man sich auch, wie es Cohn-Behndit vorgeschlagen hat dieser Polen, Ungarn und Tschechen entledigen und die EU „gesundschrumpfen“: Ich bin dafür.Lieber klein und fein als groß und größenwahnsinnig!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.