Neues von der Modemesse Berlin

Praktisch bei kaltem Wetter: Ein extravagant geschnittener Kapuzenmantel in Naturbeige, der gerade auf der aktuellen Modemesse in Berlin vorgestellt wurde. Die Kapuze ist extrem großzügig ausgelegt und von den Riesenmützen inspiriert, die junge Leute derzeit gerne tragen. Besonders raffiniert ist die dynamisch wirkende biomorphe Kapuzensprenkelung, die laut Hersteller der Natur nachempfunden sein soll.

Der Clou: Das knöchellang gefasste Kleidungsstück ist aus Pansomat™ hergestellt, einem neuartigen Textilstoff, der aus kleinen Hohlräumen besteht, in denen die kalte Außenluft warmgegärt wird. Kenner berichten enthusiastisch von einem Effekt wie bei einer eingebauten Heizung.

Innen ist der Mantel mit etwa zwei Zentimeter langen Zotteln gefüttert, die besonders nachhaltig wärmen sollen.

Messebesucher zeigten sich von den Qualitäten des Mantels begeistert. Lediglich leichte Ausdünstungen des bislang nur in der Beta-Version erhältlichen Hinguckers wurden moniert.

(Foto: genova 2015)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alltagskultur, Berlin abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s