Monatsarchiv: Dezember 2015

Athen IV

Nach drei Nächten mit massiven Kämpfen zwischen Polizisten und Anarchisten/Autonomen/Kindern/whatever liegt eine wabernde Tränengaswolke über weiten Teilen der Innenstadt von Athen. Auch weit entfernt von den Orten der Auseinandersetzung brennen die Augen, das Gift ist selbst am nächsten Tag in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Finanzkrise, Gesellschaft, Linke, Politik | Verschlagwortet mit | 5 Kommentare

o.T. 295

(Foto: genova 2015)

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | Kommentar hinterlassen

Der Beweis: Frauen sind klein und dick, Männer sind groß und dünn

(Foto: genova 2015)

Veröffentlicht unter Fotografie | 2 Kommentare

o.T. 294

(Foto: genova 2015)

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | Kommentar hinterlassen

Mehrzweckhallen als „wahrhaft revolutionärer Akt“

„Eine anonyme monotone Architektur drückt die Billigung der materiellen Neutralisierung einer sozial wirksamen Individualität aus und erschöpft sich nicht in der Demonstration äußerlicher Differenzierung als Ausdruck der Illusion von individueller Autonomie.“ (Appelt/Kneissl/Prohazka: Beautiful Monotony, 1973) Weniger geschwollen ausgedrückt: Architektur passt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Architektur, Berlin, Gentrifizierung, Gesellschaft, Neoliberalismus, Postmoderne | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar