Umfrage: Wie heißt die hässlichste Gegend Europas?

Eine Frage, die den Kontinent bewegt und nach einer endgültigen Klärung verlangt.

Wir Europäer suchen in diesen schwierigen Zeiten unsere Identität, da müssen wir wissen, woran wir sind. Zur Identität gehört das Wissen um unsere dunklen Seiten. Wir bekennen uns dazu, dass auf unserem schönen Kontinent eine umfangreiche und unglaubliche und wegen des Ausmaßes der unglaublichen Umfänglichkeit kaum verbalisierbare Hässlichkeit existiert. Eine Hässlichkeit, bei der Sprache an ihre Grenzen stößt.

Aber wo ist es am hässlichsten? Wo ist der absolute Kulminationspunkt lokalisiert?

Die Antwort ist nicht einfach, da man naturgemäß am liebsten alle drei Möglichkeiten anklicken möchte. Wem wurde es beim Durchfahren der genannten Gegenden nicht schon schwarz vor Augen? Und wer ist angesichts dieses absoluten Grauens nicht doch ein wenig fasziniert? Ich bitte dennoch um seriöses Wahlverhalten.

Nichteuropäer sind von der Wahl ausgeschlossen, das regeln wir unter uns.

Umfragedauer: ein Tag, danach Ergebnisbekanntgabe.

Im Voraus vielen Dank.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Europa, Sonderbare Orte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Umfrage: Wie heißt die hässlichste Gegend Europas?

  1. Tony Mach schreibt:

    Naja, mir fehlt da ganz eindeutig die Po-Gegend.

    Überhaupt Italien. Kaum ist man ist man weg von den Überbleibseln Reste aus Römer-Zeit und Renaissance wird man sofort (mMn) von einer charmlosen Wurschtigkeit bei jeglichen Bauten erschlagen. Ich finde in Italien findet sich vielerorts eine Häßlichkeit die vergleichbar ist zur teutonisch-spießige Ordentlichkeit in den o.g. Gebieten… Wenigstens entschädigt vielerorts die o.g. historischen Reste und eine abwechslungsreiche Landschaft.

    Polen kann zuweilen auch gut mithalten. Armseliges kommunistisches Hinklotzen von Bauten (ja, ich weiß, Menschen brauchen ein Dach übern Kopf und im Krieg wurde viel zerstört – aber muss es so häufig so häßlich sein) bei dem selten ein ungeliebtes und marodes architektonisches Kleinod dazwischen steht, Fassaden-Historismus (ja, ich weiß, für den Krieg können die Polen wenig bis nichts), und dann kapitalistisches Wir-Machen-Jetzt-Hier-Manhatten verbunden mit einer Landschaft die all zu oft einfach nur dröge ist.

    Und ich bin mir sicher z.B. in Spanien, Großbritannien oder der Slowakei finden sich auch sehr sehr hässliche Gegenden.

    Ich protestiere hiermit also gegen die Fixierung auf Norddeutsche Tiefebene und drumrum.

    PS: Hier im Oberpfälzer Wald ist es wunderschön – wenn nur nicht die unglaubliche Häßlichkeit in den Köpfen hier wäre…

    Gefällt mir

  2. neumondschein schreibt:

    Neben der Slowakei, Polen, Italien, Spanien, Großbritannien fehlen:

    * Sachsen: Hier wohnt der häßliche Deutsche. Derjenige Deutsche, der Flüchtlingsheime anzündet, und dessen Idiom die übrigen Germanen von der innerdeutschen Grenze her kennen. Zudem hat man genau hier den Gartenzwerg erfunden und die „erzgebirgische Volkskunst“, mit der man die ganze Menschheit zu Weihnachten belästigt,
    * Mannheim: Deren Söhne acceptiert man nicht einmal auf einem Wettbewerb für grottenschlechten Musikmüll,
    * Berlin: man muß auch Don Alphonso eine Chance geben, sich am Poll beteiligen zu können,
    * Köln: zur Karnevalszeit und außerhalb derselben. Bekannt für beschissene gute Laune und Moslemhaß.
    …und und und…

    Gefällt mir

  3. genova68 schreibt:

    Ok. Hässlich sind also Dänemark, Holland, Norddeutschland, Sachsen, Polen, Großbritannien, Mannheim, Berlin, Köln, die Slowakei, die Po-Ebene, Italien und Spanien.

    Schön ist die Oberpfalz, nur nicht im Kopf.

    Aber seien wir ehrlich: Am hässlichsten sind die drei Erstgenannten, da beißt die Maus keinen Faden ab.

    Bei der Umfrage zeichnet sich übrigens, so viel sei verraten, ein Kopf-an-Kopf-Rennen ab. Die Wahlbeteiligung liegt bis jetzt bei insgesamt 12.342 Stimmen. Ich bitte weiterhin um reges Mitmachen.

    Gefällt mir

  4. Motherhead schreibt:

    Ich finde die Po-Ebene ebenfalls sehr hässlich. Überall stinkt es und der Anteil an Nazis ist ausgesprochen hoch. Vermutlich eine Wechselwirkung, aber genau weiß ich das auch nicht.

    Gefällt mir

  5. genova68 schreibt:

    Ach, jetzt verstehe ich: Po-Ebene: ugs. für Gebiete in Ostdeutschland mit hohem Anteil an inkontinenten AfD-/NPD-/DVU-Wählern, also praktisch überall.

    Ich kann jedenfalls schon ein Zwischenergebnis vermelden, wie man sagt: Insgesamt wurden bislang 36.554 Stimmen abgegeben, die drei Favoriten liefern sich weiterhin ein Kopf-an-Kopf-rennen. Die Umfrage erregt auch international Aufsehen. Es haben mich bereits mehrere TV-Sender um Interviews gebeten.

    Gefällt mir

  6. besucher schreibt:

    Moslemhass? Sind Sie sicher dass Sie in Köln waren?

    Gefällt mir

  7. besucher schreibt:

    Die Innenstadt von Mönchengladbach

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s