Monatsarchiv: Oktober 2015

Rücksichtslos und aufopfernd selbstdiszipliniert: Der Weg zum guten Menschen

Isaiah Berlin über Karl Marx: „Diese unnachgiebige Strenge gegen persönliche Empfindungen und die nahezu religiöse Forderung nach aufopfernder Selbstdizisplin wurde von seinen Nachfolgern als Erbe übernommen und von seinen Feinden in jedem Land nachgeahmt…“ (Isaiah Berlin: Karl Marx. 1958 (Erstausgabe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Geschichte, Kapitalismus, Linke, Politik, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , , , | 11 Kommentare

Für alle Östereichnichtversteher

Falls jemand das heutige Ergebnis der Wiener Kommunalwahl interpretierungswürdig findet: Das folgende Phänomen könnte dem orientierungslosen Betrachter helfen, das merkwürdige Land namens Österreich, das von oben übrigens aussieht wie ein Wiener Schnitzel, zu begreifen. Die sympathische und mit einer glockenhellen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Gesellschaft, Musik, Politik | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Es gibt auch gute Nachrichten

„Deutschland muss um EM-Teilnahme zittern“ Die endgültige Fernhaltung Deutschlands von der EM – das ist unser Auftrag. © titanic

Veröffentlicht unter Deutschland | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

o.T. 282

Guten Appetit! (Foto: genova 2015)

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | 2 Kommentare

Was macht mich glücklich?

Betreff: Du fehlst uns! Was macht dich glücklich? Lieber genova, wir würden uns freuen, dich mal wiederzusehen! Seit deinem letzten Einkauf ist einige Zeit vergangen. Deine Meinung ist uns wichtig! Sag uns, wie wir dich glücklich machen können. Hilf uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kapitalismus, Neoliberalismus, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

o.T. 281

Nachtrag zum Erntedankfest: (Foto: genova 2013)

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | 3 Kommentare

Kleine Bettlektüre für alle, die das schöne Dresden lieben

Durs Grünbein in der Zeit (12.2.15) über Dresden 1945: Die Stadt hatte so gut wie alles verloren, was ihren Charme einmal ausmachte und musste fortan als Schwerbehinderte, hässlich Entstellte und Gedemütigte überdauern. Wo einmal höfische Pracht und steingewordener Bürgerstolz entzückten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Architektur, Fremdenfeindlichkeit, Geschichte, Rechtsaußen, Städte | Verschlagwortet mit , | 9 Kommentare

o.T. 280

(Fotos: genova 2015)

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | 2 Kommentare