Kurz und bündig:

“Die endgültige Machtübernahme des Neoliberalismus nach 1990 wurde durch fünf zusammenwirkende Faktoren ermöglicht: (1) Der Neoliberalismus wurde von den konservativen US-amerikanischen Denkfabriken massiv gefördert. (2) Der sogenannte Nobelpreis für Wirtschaft, (3) der “Washington Consensus”, (4) der Zusammenbruch der sozialistischen Regimes und (5) die Entmachtung der Gewerkschaften wirkten zusammen und schufen ein Klima, in dem nur der Marktfundamentalismus Lösungen für sozioökonomische Probleme zu bieten schien. Während wir früher die ausschließlich marxistische Orientierung der Wirtschaftswissenschaften in den sozialistischen Ländern kritisierten, entgeht uns, wie sehr unsere eigenen Systeme einer Gehirnwäsche und nach 1989 auch einer epistemologischen Säuberung unterzogen worden sind.”

(Bernd Hamm, Professor für Soziologie und Mitglied der Deutschen UNESCO-Kommission e.V., aus: Der Neoliberale Anschlag auf Demokratie und soziale Gerechtigkeit, 448 Seiten, Taschenbuchausgabe, 2004)

Gefunden bei maskenfall.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Geschichte, Kapitalismus, Neoliberalismus, Wirtschaft abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Kurz und bündig:

  1. Manfred Peters schreibt:

    „der Zusammenbruch der sozialistischen Regimes“
    Wenn sich Sozialismus nur mit „Regimes“ verträgt, wird eine Kritik am Neoliberalismus selbst lächerlich. :-(
    Aber was soll man von einem westsozialisierten Professor anderes erwarten?

    Gefällt mir

  2. genova68 schreibt:

    Regime „ist in der Politikwissenschaft und in verschiedenen anderen Fachwissenschaften ein Begriff für Regelungs- und/oder Ordnungssysteme, die typischerweise Normen, Entscheidungsverfahren und Prinzipien beinhalten und den Umgang der beteiligten Akteure untereinander sowie mit bestimmten Aufgaben prägen. Der Begriff kann im engeren Sinne synonym zu Leitung und spezifisch auch als Synonym für Regierungsform genutzt werden, wenn politische Leitung bzw. die Ordnungsprinzipien eines politischen Systems gemeint sind“

    http://de.wikipedia.org/wiki/Regime

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s