Nachdenkliches zum Fest II

„Dass eine Gesellschaft es sich leisten kann, eine Millionenstadt einen Tag lang lahmlegen zu lassen durch den Besuch eines Mannes, der eine dem Glauben an den Osterhasen vergleichbare Ideenkonstruktion als für erwachsene Menschen angemessene Weltanschauung betrachtet, erstaunlich.“

Wolfgang Herrndorf über den Papstbesuch in Berlin, September 2011, in Arbeit und Struktur, S. 250.

My thoughts exactly, was die Ideenkonstruktion angeht.

Dieser Beitrag wurde unter Berlin, Religionen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Nachdenkliches zum Fest II

  1. ausgesucht schreibt:

    … seinerzeit fielen mir diese Stichworte ein: 23.09.2011

    Liken

  2. hANNES wURST schreibt:

    Das mit der lahmgelegten Stadt ist natürlich bedauerlich, passiert aber auch an anderen ebenso wenig fundierten Gelegenheiten wie zum Beispiel dem rheinischen Karneval. Und – obwohl selber gläubig – meine ich auch, dass der Papstbesuch auf einer ähnlichen ontologischen Stufe steht. Das Gute daran: heutzutage kann sich jeder selber entscheiden, ob er dem Papst oder dem Osterhasen irgendeine Bedeutung oder Autorität zumisst.

    Liken

  3. genova68 schreibt:

    In Berlin und anderen Grossstaedten kann man sich vermutlich wirklich selbst entscheiden, woran man glaubt. Anderswo nicht. Es liegt ja im Wesen von Christentum und Islam, ueber andere herrschen zu wollen, den Leuten mittels bekloppter Rituale und Einschuechterungen (Hoelle!) die Selbststaendigkeit zu nehmen.

    Der Vergleich mit dem Osterhasen ist so angenehm, weil das intellekutelle NIveau der Religioesen damit angemessen widergegeben wird. Ein Theologiestudium ist im Kern ja auch nichts anderes als eine jahrelange Auseinandersetzung mit Maerchenerzaehlern, die daraus einen omnipotenten Anspruch stricken.

    Mich freut, was gerade in der Tuerkei passiert: Die Scheinheiligen werden entlarvt, der Quasi-Faschist Erdogan auch, hoffentlich.

    Jemandem, der in einer katholischen Kleinstadt inklusive 60 Prozent CDU aufgewachsen ist, macht in Sachen Scheinheiligkeit so schnell keiner was vor.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.