o.T. 71

037(Foto: genova 2013)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, o.T. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu o.T. 71

  1. Pat schreibt:

    Einfach. Kölner Stadtarchiv.

    Gefällt mir

  2. genova68 schreibt:

    Sah das Stadtarchiv so aus? Interessant, habe ich selbst nie gesehen.

    Das oben ist jedoch der Hauptbahnhof von Den Haag. Aber egal, es gibt eh keinen Preis, ich bin pleite.

    Gefällt mir

  3. Wilhelm E. Opatz schreibt:

    Köln, Den Haag … überall weht der leicht ergraute Wind der Nachkriegszeit. Hier in Frankfurt steht der ganze Unicampus voll mit den wunderbaren Bauten Ferdinand Kramers (einiges wird leider nicht überleben, die Uni ist jetzt u.a. im Poelzig-Bau/I.G.Farben-Haus)

    Gefällt mir

  4. genova68 schreibt:

    Ich habe ein solch massive, konsequente Waschbetonfassade mit den konsequenten Fensterbändern wie oben in Den Haag noch nie in dieser Dimension gesehen. Aber der Bahnhof wird im gesamten inneren und hinteren Bereich umgebaut, komplett umgestaltet, die Fassade ist sozusagen Potemkin und bleibt bestimmt nicht mehr ewig stehen. Aber gut, man muss auch nicht jede Waschbetonfassade erhalten.

    Die Uni tut dem Poelzig-Haus gut, oder? Es ist fachkundig renoviert und wird genutzt und man kommt als Normalsterblicher rein. So zumindest mein Blick aus der Ferne.

    Gefällt mir

  5. Wilhelm E. Opatz schreibt:

    Dein Blick aus der Ferne ist glasklar: Der Poelzig-Bau – bzw. seine Rettung vor dem Verfall – ist das Beste was Ffm passieren konnte. Die Studenten haben eine phantastische Uni, man kann als Bürger rein (um z.B. in der Mensa, äh, Casino, essen) und der Park ist grandios. Und ein Mahnmal ist es dazu.

    Gefällt mir

  6. genova68 schreibt:

    Und eine Folge von „Fall für zwei“ wurde dort auch gedreht ;-)

    Mahnmal: Ja, es spielt in den Bau sehr viel rein. Einerseits ein fortschrittlicher Architekt, andererseits eine Firma, die beim Holocaust mitmachte, freiwillig und freudig. Dann Europazentrale der Amis, dann RAF-Attentat. Unglaublich, wie viel Geschichte in dem Gebäude steckt.

    Gefällt mir

  7. Wilhelm E. Opatz schreibt:

    bestens informiert! – ich lüfte meinen Hut

    Gefällt mir

  8. genova68 schreibt:

    dito, dito.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s