Jungfrauentest

Der Spiegel meldet:

Ist sie es oder ist sie es nicht? Gläubige in Malaysia sind sich sicher, in einem Fleck auf einer Fensterscheibe das Abbild der Jungfrau Maria erkannt zu haben. Nun wurde das Glas an die Kirche übergeben. Theologen sollen überprüfen, was an den Vermutungen dran ist.

Wie überprüfen die Theologen das? Haben sie Fotos von der Original-Maria und prüfen nun auf Ähnlichkeit? Oder kennen sie ihre Körbchengröße und nehmen Maß? Oder wird das ein Wissenstest („Wie heißt dein Sohn?“)?

Weiter unten im Artikel ist zu lesen, dass Theologen die Scheibe „testen“ werden. Ein Gentest, vermute ich. Unverkennbar ist jedenfalls der wissenschaftliche Anspruch.

Vielleicht lässt der Herr demnächst ein wenig Hirn regnen, dann wissen wir sicher bald, was dran ist.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Religionen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Jungfrauentest

  1. hanneswurst schreibt:

    Bitte spar Dir Deinen Übermut für den jüngsten Tag auf. Du kannst jeden Funken Courage gebrauchen wenn Du vor Deinen Herrn trittst, um Dich für Dein unkeusches und unredliches Blog zu rechtfertigen.

    Gefällt mir

  2. genova68 schreibt:

    Darf ich auch vor meine Herrin, treten? Ich würde mich nämlich gerne mit Maria treffen. Wir unterhielten uns ein wenig über ihren Sohn, über ihre Sanftmut und über ihre Körbchengröße. Und darüber, dass die unfähigen christlichen Maler sie völlig unerotisch mit steifem, geradem Körper darstellten, ein Jahrtausend lang, statt sich ein Vorbild zu nehmen an den kecken griechischen Bildhauern, die den Frauen schon vor zweieinhalbtausend Jahren den Hüftschwung beibrachten.

    Gefällt mir

  3. hanneswurst schreibt:

    Weißt Du denn überhaupt, was Keuschheit ist, Du arme, verlorene Seele? Deine Ausführungen sind unredlich, unkeusch und schändlich für die gesamte Blogosphäre. Noch ist Umkehr möglich, tue Buße und verbanne diese verirrten Bemerkungen über die heilige Maria, die Du hier versuchst zur Dirne herabzuwürdigen.

    Gefällt mir

  4. genova68 schreibt:

    Ja, du hast völlig recht. Meine Herrin wird mich bestrafen. Danach essen wird gemeinsam eine Birne.

    Ich möchte dennoch betonen, dass mein Verhältnis zu Maria schon immer ein inniges und von Respekt geprägtes war:

    https://exportabel.wordpress.com/2010/12/24/sensation-foto-von-jesu-geburt-entdeckt/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s