Zu den Flüchtlingen am Brandenburger Tor

Da ich es nicht geregelt kriege, etwas zu den Flüchtlingen am Brandenburger Tor zu schreiben, weise ich der Einfachheit halber auf einen angenehmen Text von Bersarin hin:

Brandenburger Tor und Protest

Hier gibt es aktuelle Informationen.

Besonders sehenswert fand ich dieses Video, weil es die Leute dort aus ihrer Anonymität herauszieht. Die Asylanten/Asylbewerber/Flüchtlinge/Geflüchtete/Menschen/… bekommen ein Gesicht:

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aufmerksamkeitsökonomie, Berlin, Deutschland, Fremdenfeindlichkeit, Geschichte, Kapitalismus abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Zu den Flüchtlingen am Brandenburger Tor

  1. Yunus schreibt:

    Soweit ich weiß beinhaltet das Demonstrationsrecht nicht dass man sich auf der Demonstrationsroute mit Zelten und Schlafsäcken niederlässt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s