Was Angela Merkel 2005 zur Bankenregulierung sagte:

„Wir entschlacken die Vorschriften zum Kreditwesengesetz und führen die bestehende Überregulierung bei der Bankenaufsicht auf das notwendige Maß zurück.“

(Aus dem Wahlprogramm der CDU/CSU zur Bundestagswahl 2005)

Nur, damit man nicht vergisst, von wem man regiert wird. Und streng genommen machen die das ja mit dem ESM immer noch: die Bankenaufsicht deregulieren. Die klopfen jetzt einfach an und kriegen das Geld ohne Nachfrage.

Wie schon ein paarmal hier im Blog erwähnt: Naomi Kleins Schockstrategie müsste nun vielleicht aus einer etwas anderen Perspektive gelesen werden.

Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Finanzkrise, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.