Überwachte Hygiene


Gesehen auf dem Herrenabort der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Berlin.

(Foto: genova 2012)

Dieser Beitrag wurde unter Alltagskultur, Linke, Sonderbare Orte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Überwachte Hygiene

  1. HF schreibt:

    Hoffentlich bleibt die Linse sauber! ;-)

    Liken

  2. genova68 schreibt:

    Ich habe auf der Toilette keine Kamera gesehen. Vielleicht dient das Schildchen nur zu Abschreckung.

    Liken

  3. Nihilist schreibt:

    Es gibt ja schon so kleine Kameras die man nicht mehr sieht.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.