Monatsarchiv: November 2011

Occupy Deutschland: Auch Ackermann und die Teaparty ins Herz schließen

Diese Occupy-Geschichte wird immer abstruser. Offenbar wird dort nicht nur der Einfluss esoterischer, bestenfalls ahnungsloser Hanseln größer (Meditieren gegen Banken), sondern es gibt auch Bestrebungen, die „Bewegung“ nach rechts zu öffnen. Vor ein paar Tagen kam die FDP-lerin Katja Hessel, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Deutschland, Finanzkrise, Gesellschaft, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , , | 53 Kommentare

Immer schön der Reihe nach

(Foto: genova 2011)

Veröffentlicht unter Fotografie | Kommentar hinterlassen

Was man verwechlsern kann: taz neoliberal, Tagesspiegel links

Kurzer Nachschlag zu dem Blogeintrag über die Kooperation zwischen der Humboldt-Universtität mit google: Während in der taz Meike Laafe diese Kooperation für unbedenklich hält und sich über die Kritiker lustig macht, berichtete der Tagesspiegel vor ein paar Tagen wesentlich reflektierter: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Kapitalismus, Neoliberalismus, Zeitungen | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Die Welt ist aus den Fugen geraten

(Foto: genova 2011)

Veröffentlicht unter Fotografie | 3 Kommentare