Alles in Ordnung? (1)

(Foto: genova 2008)

Dieser Beitrag wurde unter Fotografie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Alles in Ordnung? (1)

  1. Redford schreibt:

    Auch wenn mir die politischen Beiträge i.d.R. zu linkslastig sind, so muss ich zugeben, dass allein die Fotos den Besuch dieses Blogs wert sind :)

    Gefällt mir

  2. Redford schreibt:

    Ach ja, is „offtopic“, aber: Danke für die gewissermaßen offene Haltung meiner Person gegenüber auf dem „momorulez“ Blog. Ich habe – leider erst heute – gesehen, dass dort noch etwas über meine Wenigkeit diskutiert wurde.

    Ich werde mich dort nicht weiter äußern, da der Autor momorulez auf mich einen beinahe schon linksradikalen und antideutschen Eindruck macht – zudem ist er mit Beleidigungen und Verunglimpfungen als „Nazi“ (was sagt er bloß zu einem echten Nazi, wenn Konservative bei ihm schon Braune sind?) schnell bei der Hand, was jede sachliche Diskussion im Keim stickt.

    Sie, genova68, sind mir zwar ebenfalls deutlich zu links, jedoch fair, nicht radikal, nicht beleidigend und man kann sich ohne Zensur austauschen. Manchmal gab es ja sogar kleine Schnittmengen ;) Dafür ein Kompliment.

    Gefällt mir

  3. genova schreibt:

    „beinahe linksradikal und antideutsch“: Na das geht nun wirklich nicht. So ein böser, der Momorulez.

    Dass man sich ohne Zensur austauschen kann, ist übrigens gerade KEIN Merkmal der einschlägigen Blogs, die Sie ansonsten bevorzugen, ganz im Gegenteil. Aber auch dieses Argument wird Sie nicht zum nachdenken bringen, fürchte ich.

    Gefällt mir

  4. Redford schreibt:

    Ich möchte jetzt nicht weiter über „momorulez“ reden, doch ich habe schon den Eindruck, dass er ziemlich radikale Positionen vertritt und dieses Land, in dem er lebt, ablehnt. Nun ja, das ist halt man Eindruck.

    Ich wusste übrigens gar nicht, dass Sie wissen, welche Blogs ich bevorzuge ;-) Welche sollen das denn sein, außer PI-News? Ich lese gerne und viele unterschiedliche Meinungen, deshalb bin ich auch hier. Während meine Ansichten bei Themen wie Multikulti und Islamisierung konträr zu Ihren Ansichten stehen, teile ich einen Teil der Kritik an Kapitalismus, Umverteilung, Hartz IV. Das war früher nicht so! Insofern hat das Lesen linker Blogs durchaus auch Denkanstöße verursacht.

    Gefällt mir

  5. genova68 schreibt:

    Weil ich das gerade noch sehe:

    Momorulez hat Ihnen eine Reihe von Deutschen genannt, die er „groß“ findet:

    „Große Deutsche waren Immanuel Kant, Hegel, Beethoven, Schiller, Kurt Tucholsky, Karl Marx, Thomas Mann, Bertolt Brecht, Karl-Heinz Stockhausen, Erich Mühsam, Rudi Dutschke, Theodor W. Adorno, Willy Brandt, Konstantin Wecker, Jürgen Habermas, Ernst Tugendhat.“

    Daraus schließen Sie, dass er „das Land ablehnt“ (was immer das sein soll). Wie das?? Das ist keine seriöse Argumentation.

    Einen dennoch schönen Tag wünscht
    genova

    Gefällt mir

  6. Redford schreibt:

    Mit einer Bewunderung für historische Persönlichkeiten hat das nichts zu tun.

    Ich habe den Eindruck, momorulez lehnt den gemeinen deutschen Bürger ab, zumindest jenen, der nicht „links“ ist. Er macht auf mich den Eindruck, dass für ihn bereits ein CDU-Wähler untragbar wäre.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.