Zurück in die Zukunft

Auf dem Berliner Schlossplatz wird derzeit die ein skurriles Gebäude namens „Humboldt-Box“ gebaut. Darin soll der geplante Schlossneubau dokumentiert werden, und zwar direkt am Ort des Geschehens, wie seinerzeit die Info-Box am Potsdamer Platz. Die Besucher können sich vom Fortgang der Arbeiten ein Bild machen, wie man sagt.

Wie beurteilt der Förderverein Berliner Schloss die Box? In seinem Mitteilungsblättchen „Extrablatt“ schreibt er in der aktuellen Ausgabe:

Ein futuristischer Bau entsteht demnächst am Lustgarten: Die Humboldt-Box. Ihre Architektur steht für die zukunftsweisenden Inhalte des Humboldtforums.

Futuristische Architektur steht also für zukunftsweisende Inhalte. Und wofür steht dann die Schlossatrappe? Richtig, für reaktionäres Walt-Disney-Stadtmarketing mit einem politisch rechten, geschichtsklitterndem, antidemokratischen Kern. Andererseits ist offenbar genau das die Zukunft, insofern hat der Förderverein sogar recht.

So deutlich werden das die Besucher der Humboldt-Box wohl nicht hören, wenn sie sich ein Bild machen.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Architektur, Berlin, Geschichte, Politik, Rechtsaußen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.