Wer lügt: Anne Will oder die Linkspartei?

Eine Kleinigkeit, aber eine interessante:

Die Redaktion von Anne Will hat für die Sendung vom vergangenen Sonntag, 18. Oktober (Thema: „Keine Chance für Ali und Ayse – Gemüse verkaufen statt Karriere machen?“), die Bundestagsabgeordnete der Linkspartei, Sevim Dagdelen, zuerst ein- und dann wieder ausgeladen. Soweit gibt es Einigkeit. Warum die Duisburgerin türkischer Abstammung ausgeladen wurde, darüber gehen die Angaben auseinander.

Die Bundestagsfraktion der Linkspartei behauptet in einer Presseerklärung vom 16. Oktober, Sevim Dagdelen sei „mit dem Hinweis auf ihre Mitgliedschaft im Verein ´Rote Hilfe` wieder ausgeladen worden. Der Pressesprecher der Fraktion „Die Linke“ im Bundestag, Hendrik Thalheim, schreibt mir heute per Mail:

…“in telefonischen Gesprächen wurde Frau Dagdelen und mir eindeutig gesagt, dass die Befürchtung bestand, dass die Mitdiskutanten mit der Erwähnung der Mitgliedschaft in der Roten Hilfe Zweifel an Frau Dagdelens Verfassungstreue säen könnten. Das wäre der Sendung und dem Thema nach Einschätzung der Redaktion nicht dienlich gewesen. Um diese Gefahr gar nicht erst aufkommen zu lassen, hat man Frau Dagdelen ausgeladen. Das habe ich mit vorauseilendem Gehorsam bezeichnet.“

Mit „Mitdiskutanten“ meint Thalheim offensichtlich Wolfgang Bosbach von der CDU. So weit, so klar. Die „Zuschauerredaktion“ (für Presse und Kommunikation ist Nina Tesenfitz zuständig) von Anne Will behauptet allerdings das Gegenteil, ebenfalls in einer Mail an mich:

„…die Redaktion steht immer mit mehreren Personen für eine Position im Kontakt und entscheidet sich am Ende unabhängig und aus rein konzeptionellen Erwägungen für die jeweilige Zusammensetzung der Talkrunde. Der erhobene Vorwurf eines vorauseilenden Gehorsams gegenüber Herrn Bosbach entbehrt jeder Grundlage, ebenso ein Zusammenhang mit einer Mitgliedschaft in der Roten Hilfe.“

Eines der beiden Lager lügt. Hat sich bei Anne Will ein Praktikant am Telefon verplappert? Und das mehrmals, bei mehreren Gesprächen? Hat man zwischen dem 16. und dem 18. Oktober entschieden, dass der Grund der Ausladung („Rote Hilfe“) nicht öffentlich werden soll? Oder ist die Linkspartei so dreist und lügt sich aus Frust über die Einladung etwas zusammen?

Letzteres halte ich für unwahrscheinlich, alleine schon, weil es extrem unprofessionell wäre. Merkwürdig wäre aber auch, dass Anne Will die Mitgliedschaft in der „Roten Hilfe“ plötzlich für einen peinlichen Ausladungsgrund halten könnte – immerhin wird die Organisation vom Bundesverfassungsschutz als „von Linksextremisten getragen“ bezeichnet.

Vielleicht ist es am ehesten das, was man euphemistisch als Kommunikationspanne bezeichnet – und zwar bei Anne Will. Der Grund der Ausladung war die Mitgliedschaft in der „Roten Hilfe“, wobei es pr-technisch immer besser ist, darüber nicht zu reden, unabhängig davon, wie triftig der wahre Grund ist. Warum sollte man das bekanntgeben, wenn man sowieso mehrere Diskutanten im Pool hat und „konzeptionelle Erwägungen“ als offizielle Begründung herhalten kann? Dass die Wahrheit dann am Telefon rausrutscht, tja. Danach einfach abstreiten. Meine persönliche Vermutung ist, nebenbei, dass das bei einer „Ausländerin“ von der Linkspartei einfacher geht als bei einem ehrenwerten Mitglied der Gesellschaft (was angesichts des Themas der Sendung pikant wäre).  Zumal es nur nicht aufgezeichnete Telefonate gibt.

Interessant jedenfalls, wie schnell man offenbar schon bei solch einer Kleinigkeit bereit ist, der Öffentlichkeit eine eindeutige Lüge aufzutischen. Keine gute Reputation für den Sonntagabend.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Fernsehen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Wer lügt: Anne Will oder die Linkspartei?

  1. mondoprinte schreibt:

    Und alles nur, weil die CDU selbst Probleme mit ihrer eigenen SED_Vergangenheit hat…
    tolles Blog! Weiter so!

    Gefällt mir

  2. hanneswurst schreibt:

    Ein Scoop! Beiß Dich an die Waden des verkackten Establishments, Genova.

    Gefällt mir

  3. genova68 schreibt:

    Wieso Waden? Ich bin schon am Hals.

    Gefällt mir

  4. ppp schreibt:

    Boah, vor allem das immer wieder dieser Bosbach dabei ist…der spielt doch zu jedem Thema den Wadenbeisser.

    Normalerweise ist es aber so, dass die Leute von der LINKEN schon eingeladen, dann aber gezielt durch Einspielfilme etc. diskreditiert werden…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.