Vorausgesetzte kommunizierende Persönlichkeiten gesucht

Ist mir gerade wieder zwischen die Finger gekommen, aber schon mehr als ein Jahr alt:

Die Architekturfakultät Karlsruhe suchte im Januar 2008 für eine Stiftungsprofessur der Wüstenrot-Stiftung eine „Persönlichkeit“, die „in der Lage ist, die Voraussetzungen der Kommunikation über Architektur für die Architekturforschung verfügbar zu machen.“ Man lese den Satz bitte zwei- oder dreimal. Es geht also nicht darum, dass die Architekturfakultät Karlsruhe jemanden sucht, der einem das Kommunizieren über Architektur beibringt. Es geht auch nicht einfach um die Voraussetzungen, die man braucht, um über Architektur zu kommunizieren. Nein, es geht um die Voraussetzungen, die man braucht, um über Architektur zu kommunizieren unter einem einzigen Aspekt: Dass die Architekturforschung darüber informiert wird, welche Voraussetzungen die Kommunikation über Architektur hat.

Das ist mir zu hoch. Die Bewerbungsschreiben der angehenden Stiftungsprofessoren würde ich gerne lesen. Ob die Persönlichkeiten auf dieses Kauderwelsch ernsthaft eingehen?

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Architektur abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.