Charaktermaske

Auf ciao.de können, ganz basisdemokratisch, Bürger oder Kunden oder user ihre Meinungen zu Produkten aller Art kundtun. Das soll dann Transparenz schaffen und anderen bei ihrer Kaufentscheidung helfen. Bei vielen Einträgen lässt sich schön zeigen, wie sehr sich die Sprache der Marketingabteilungen in die Köpfe der Bürger (Kunden, user) gefressen hat. Beispielsweise, wenn „Cerano“ über den Audi A6 berichtet:

„Wer Neues will, muß Fragen stellen. Zum Beispiel, ob Konventionen immer richtig sind. Oder ob die eine Idee immer das Ergebnis einer anderen sein muß. Der Audi A6 ist ein Automobil, das sich kaum mit anderen vergleichen läßt. Weil hier das Thema Limousine völlig neu gedacht wurde. Der A6 begeistert durch innovative Technik. Er fasziniert durch sein kühnes und progressives Design. Und er gibt der Überzeugung Raum, daß Individualität eine Frage von Persönlichkeit ist. Neben umfangreichen Serien- und Sonderausstattungen bieten sich charakterstarke Interieurlinien.“

Die PR-Experten von Audi freuen sich bestimmt. Besser hätten sie das auch nicht hingekriegt. Besser gesagt, besser hätte Cerano es nicht nachplappern können. Denn sämtliche Begriffe werden täglich durch den Begriffswolf der Werbeindustrie gedreht und dem Publikum als Frikassee vorgesetzt.

Cerano zeigt auch, dass es gar nicht mehr um die Beschreibung eines Produktes geht. Nein, es geht um die Verstärkung menschlicher Eigenschaften, um Individualität, Charakter, Persönlichkeit. Da muss man sich nicht weiter mit sich selbst beschäftigen, der Kauf eines A6 reicht vollkommen aus.

Schön auch zu sehen, dass seit Achtundsechzig keiner mehr nur konservativ auftreten will. Nö, seitdem hinterfragt man Konventionen, will etwas Unvergleichbares und völlig neu Gedachtes, das kühn und progressiv ist. Achtundsechzig hat so gesehen dem Kapitalismus das gesellschaftliche Feld für Expansion geschaffen und sich einen Bärendienst erwiesen. Wer Neuem gegenüber aufgeschlossen ist, taugt als Kunde mehr denn sein konservatives Pendant.

Denkt man Cerano weiter, sind wir schon fast bei Sloterdijk: Die Unproduktiven haben kein Geld für einen A6, folglich wird es auch schwierig mit deren individueller Entwicklung ihrer Persönlichkeit, die bitteschön eine charakterstarke sein soll. Wie soll das gehen ohne A6?

Der A6 als konkret gewordenes Begriffs-Frikassee der Werbeindustrie. Reinsetzen, losfahren, fertig. Solange Cerano die Charaktermaske aufbehält, kein Problem.

Eigentlich kann er nichts dafür, der A6:

800px-Audi_A6_C5_front_20070518

(Foto: http://commons.wikimedia.org/wiki/User:Randy43)

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Alltagskultur, Internet, Neoliberalismus abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Charaktermaske

  1. fk schreibt:

    sicher, dass sich da die pr-sprache in die köpfe der kunden gefressen hat? sieht ein bißchen so aus als hätte sich da der praktikant von audis pr-agentur in ceranos chiao-account gefressen. :)

    nichts desto trotz, geb ich dir beim rest recht. sehr schön hierzu im übrigen die bbc-serie ‚the century of the self‘, zu finden auf diversen videoplattformen. klingt zu anfang etwas esotherisch, beschreibt aber hervorragend die entwicklung der pr-industrie, auch in bezug auf die ideen der 60er und darüber hinaus die entwicklung im kontext neoliberalen denkens.

    viel vergnügen,
    beste grüße,
    fk

    Gefällt mir

  2. genova68 schreibt:

    Das mit dem Praktikanten dachte ich auch erst, aber der würde wohl keinen solch extremen PR-Text verfassen.

    Gefällt mir

  3. porhmeus schreibt:

    Das Faszinierende daran ist, das die Menschen das anscheinend auch selbst glauben, was die Werber in ihre Köpfe geträufelt haben. Sie identifizieren sich in vielen Fällen selbst über die Dinge. Da etwas zu ändern, ist die Aufgabe des Jahrhunderts.

    Gefällt mir

  4. genova68 schreibt:

    Porhmeus, das meinte ich. Wahrscheinlich behaupten die meisten noch, dass sie von Werbung nicht beeinflusst werden.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.