Stadtplanung aus Sicht der Fliege

Selbst in der Wirtschaftskrise (oder vielleicht gerade wegen) haben manche Leute noch tolle Ideen. Pandora Design hat eine Fliegenklatsche konstruiert, deren Gitterstruktur das Straßennetz von Mailand darstellt.

Die Phasen der Stadtplanung aus Sicht des Insekts: Die Netzstruktur der Altstadt ist engmaschig, Fliegen haben keine Chance, wenn die Klatsche sie trifft. Ganz übel ist natürlich der mächtige Dom. In den Brachflächen der modernen Stadt dagegen könnten sie überleben, zumindest die kleinen Eintagsfliegen. (via Charles and Marie)

12353_1_468 fe9361d9eb

Dieser Beitrag wurde unter Alltagskultur, Architektur, Design, Italien, Kunst abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.