Neues vom irren System

Aus PR-Sicht ist die Nokia-Geschichte lustig. Ich frage mich schon, warum ausgerechnet grundsätzlich professionell arbeitenden Unternehmen solche Schnitzer passieren. Ein Werk in Deutschland schließen, um in Rumänien zu produzieren und ein paar Tage später melden, dass man 7,2 Milliarden Euro Gewinn erwirtschaftet hat. Gewinn, nicht Umsatz. Dass das Timing nicht so doll war, hätte schon den Praktikanten in der PR-Abteilung auffallen müssen.

Aber wie auch immer, man sollte für solche Fehler dankbar sein. Denn sie zeigen die Logik eines Systems, dass immer noch von vielen als der Weisheit letzter Schluss hingestellt wird. Nokia will das Werk in Bochum schließen, weil dort die Löhne deutlich höher sind als in Rumänien. Die Arbeitskosten bei der Handyproduktion tragen aber nur fünf Prozent zu den Gesamtkosten bei. Und Nokias Rendite betrug 2007 weltweit 25 Prozent. Gut möglich, dass sie mit dem Werk in Rumänien auf 26 Prozent kommen. Es hat etwas Irres, aber nichts wird korrigiert.

Bislang ist die Gesellschaft bereit, solch einen Wahnsinn hinzunehmen als etwas, das wohl so sein muss. TINA eben. Doch selbst die Rheinische Post thematisiert den Gegensatz von Milliardengewinnen und der Werksschließung auf der Titelseite, fällt aber im Leitartikel auf Seite zwei ins bekannte Schema zurück: Die Gewerkschaften sind irgendwie Schuld, und die böse deutsche Bürokratie.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Kapitalismus, Neoliberalismus, Wirtschaft abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.