Sensation: Ein freundlicher Artikel über Liechtenstein

landtag_0111_155

Ein merkwürdiges Gebäude: Der Landtag von Liechtenstein, Architekt: Hansjörg Göritz

Die bauwelt ist wohl die einzige Zeitung, die es derzeit schafft, einen erfreulichen und freundlich gesonnenen Artikel über Liechtenstein zu schreiben. Es gibt dort ein neues Landtagsgebäude für die 25 Abgeordneten. Man erfährt in der aktuellen Ausgabe, dass die Liechtensteiner „über Jahrhunderte bitterarm“ waren. Interessant auch, dass Luigi Snozzi in den 1980ern einen Wettbewerb für ein neues Stadtzentrum von Vaduz gewonnen hat, er seine Pläne aber nicht umsetzen konnte, weil sie dem Volk „zu unkonventionell“ waren, wie die bauwelt schreibt. Offiziell wurde Snozzi abgelehnt wegen „zu hoher Kosten“, haha. Das arme Liechtenstein. Die Pläne würden mich interessieren.

Vielleicht regiert dort das aus der deutschen Nachkriegsgeneration bekannte Phänomen: Obwohl schon längst in der Mittelklasse etabliert und mit einer sicheren Rente ausgestattet, verhalten sich manche Kriegsgeborenen in bestimmten Situationen finanziell ziemlich irrational, nämlich extrem geizig, vergleichen Preise wegen Differenzen im Cent-Bereich oder freuen sich diebisch über eine neue Payback-Karte. Ein Überbleibsel aus schweren Zeiten, wo man wirklich sparen musste, weil man nichts hatte.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Alltagskultur, Architektur abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.