„Wohlfahrtsstaat zukunftsfest machen“

Prof. Dr. Dr. Karl-Rudolf Korte, Politikwissenschaftler an der Uni Duisburg und Dauergast in allen Medien, sagt im Interview auf WDR 5 mit Bezug auf die Agenda 2010, die SPD wollte „den Wohlfahrtsstaat zukunftsfest machen“.

Hört sich an wie der Regierungssprecher von Schröder.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kapitalismus, Medien, Politik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s