Kairo (3)

Lustig: Die Frau im Wetterbericht des ägyptischen Fernsehens steht genau mittig vor der Karte, und in Ägypten hat das den Effekt, dass der gesamte Nilverlauf verdeckt wird. Leider leben genau da rund 95 Prozent der Bevölkerung, somit ist die Karte für 95 Prozent der Zuschauer eher sinnlos, die Symbole verdeckt, die Temperaturangaben auch. Ob das noch niemand aufgefallen ist? Oder ist es egal? Oder stört es nur mich, weil ich nicht verstehe, was sie sagt und deshalb auf die Symbole angewiesen bin?

Immerhin: In Alexandria scheint die Sonne, das ist zu erkennen, weil das am linken Deltarand liegt und der Nil ab Kairo nicht mehr richtig geradeaus fließt.

Auch lustig: Ein Mercedes aus den 60ern, Heckflossen, uralt und ziemlich lädiert, drinnen sitzt ein Ägypter mit Gewand und Riesenturban, und auf der Heckscheibe steht riesengroß KENWOOD.

Heiß, Hochsommer, Strandfeeling.

Dieser Beitrag wurde unter Alltagskultur, Städte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.